Hotel-Restaurant
Plettenberger Hof

Schlossstraße 28
59394 Nordkirchen

Telefon: 02596 927-0
Telefax: 02596 927-70

E-Mail:infoplettenberger-hof.de

 

Öffnungszeiten Restaurant:
Dienstag bis Sonntag ab 10:00Uhr
Montag ist Ruhetag

Öffnungszeiten Küche: Dienstag bis Sonntag 11:30-15:00 Uhr & 18:00-22:00 Uhr

REGION

Das Münsterland – eine Region, die viel zu bieten hat!

Das Hotel und Restaurant Plettenberger Hof liegt im idyllischen Münsterland, in direkter Nähe vieler attraktiver Ausflugsziele. Lassen Sie sich überzeugen und besuchen Sie uns in Nordkirchen!

Sport, Wandern und Freizeit

Natur- und Freizeitaktive kommen im Plettenberger Hof voll auf Ihre Kosten. 250 Kilometer ausgezeichnete Radwanderwege führen zu den Schlössern und Sehenswürdigkeiten des Münsterlandes. Eine 18 Loch-Golfanlage, eine Bogenschießanlage, Fahrradverleihstationen und vieles mehr steht Ihnen bei Ihrem Aufenthalt im Plettenberger Hof zur Verfügung.

Schloss Nordkirchen

Bild

Das heutige Schloss wurde von 1703 bis 1734 in mehreren Bauetappen errichtet. Es steht dort anstelle eines Wasserschlosses des 16. Jahrhunderts. Die Bauherren waren Fürstbischof Friedrich Christian von Plettenberg-Lenhausen und Wilhelm Ferdinand Graf von Plettenberg. Geschaffen wurde es von Architekt Gottfried Laurenz Pictorius, ab 1706 von Peter Pictorius dem Jüngeren und ab 1724 von Johann Conrad Schlaun.

Schloss Cappenberg

Bild

Das Schloss Cappenberg ist eine ehemalige Klosteranlage in Selm im Ortsteil Cappenberg. Es liegt zwischen Lünen und dem Ort Cappenberg auf einer Anhöhe (dem Cappenberg) mit Blick über die Lippe und das östliche Ruhrgebiet.

Burg Vischering

Bild

Die Burg Vischering bei Lüdinghausen ist eine in wesentlichen Teilen erhaltene Wasserburg des Münsterlandes. Trotz diverser Umbauten der Burg, um sie für die Benutzer wohnlicher zu gestalten, hat sie unter den Burgen und Schlössern des Münsterlandes noch am Ehesten den Charakter einer wehrhaften Burg. Die Burg ist der Stammsitz der Droste zu Vischering, des bedeutendsten Geschlechtes des westfälischen Landadels, Erbdrosten des Fürstbischofs von Münster.

Burg Lüdinghausen

Bild

Die Burg Lüdinghausen ist eine Wasserburg. Sie wurde im 12. Jahrhundert als Stammsitz der Herren von Lüdinghausen errichtet und im 16. Jahrhundert unter Gottfried von Raesfeld zu einer typischen Renaissanceburg umgebaut. Die Burg wird heute vor allem für Ausstellungen und Ratssitzungen genutzt. Unter anderem dienen die großzügig gestalteten Räume der Burg aber auch als Fortbildungsstätte für die Volkshochschule. Auch Hochzeiten im eigens eingerichteten Trauzimmer der Burg Lüdinghausen sind möglich.